Velbert-Neviges: Polizei zieht Mängel-Transporter aus dem Verkehr

405
Der Verkehrsdienst stellte 37 Mängel bei dem Iveco Daily fest. Foto: Polizei
Der Verkehrsdienst stellte 37 Mängel bei dem Iveco Daily fest. Foto: Polizei

Velbert. Der Verkehrsdienst der Kreispolizeibehörde Mettmann hat am Montag in Velbert einen Transporter mit 37 Mängeln aus dem Verkehr gezogen.

Laut Polizei kontrollierten die Polizistinnen und Polizisten gegen 13 Uhr einen Iveco Daily auf der Asbrucher Straße in Velbert-Neviges. „Der 15 Jahre alte Transporter hatte eine Laufleistung von rund 370.000 Kilometern und wies Durchrostungen an den Seitenschwellern und Radkästen auf“, hieß es von offizieller Seite.

Insgesamt seien 37 Mängel festgestellt worden, berichtet die Polizei. Den Iveco Daily stufte man daraufhin als verkehrsunsicher ein, da „die Federaugen der Blattfeder gebrochen waren und Metallteile während der Fahrt hätten herunter fallen können“.

Dem 30-jährigen Fahrer aus Bergheim untersagten die Beamten die Weiterfahrt. Die Kennzechen des Transporters wurden entsiegelt und der Fahrzeugschein sichergestellt. Auf den Fahrer kommt laut Polizei ein Bußgeld in Höhe von 180 Euro zu; die Halterin des Fahrzeugs erwarten 270 Euro sowie die Kosten für die Prüfung des Fahrzeugs.