Wolkige Aussichten für NRW

30
Die Sonne kommt hinter Regenwolken hervor.
Die Sonne kommt hinter Regenwolken hervor. Foto: Annette Riedl/dpa/Symbolbild

Offenbach (dpa/lnw) – In Nordrhein-Westfalen müssen sich die Menschen zum Ende der Woche hin auf viele Wolken und vereinzelt Regen einstellen. Der Donnerstag wird zunächst wechselnd bewölkt, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach am Mittwoch mitteilte. Gebietsweise kann es auch Regen geben, der im Tagesverlauf aber nachlässt. Die Werte liegen bei 19 bis 23 Grad. Die Nacht zum Freitag bleibt wechselnd bis stark bewölkt, aber trocken. Die Tiefstwerte liegen bei 14 bis 11 Grad.

Wolken über Wolken sind zunächst auch am Freitag angesagt. Im Tagesverlauf lockert es laut Vorhersage der Meteorologen aber auf. Die Höchsttemperatur liegt zwischen 21 und 24 Grad. Die Nacht zum Samstag lässt dann wieder teils viele Wolken aufziehen. In Ostwestfalen kann es vereinzelt regnen. Es kühlt ab auf 14 bis 9 Grad.