Feuer in Bochumer Betrieb: Keine Verletzten

15
Feuerwehrleute bereiten einen Löschangriff vor.
Feuerwehrleute bereiten einen Löschangriff vor. Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild

Bochum (dpa/lnw) – In einem Härtereibetrieb in Bochum sind Metallspäne in einer Filteranlage in Brand geraten. Rund 60 Einsatzkräfte seien vor Ort, berichtete die Feuerwehr am Donnerstagabend. Der Einsatz sei schwierig, weil die Filteranlage sich in größerer Höhe befindet und zunächst ein Gerüst aufgebaut werden müsse. Man habe aktuell zwar keine Rauchentwicklung. Die Anwohner seien dennoch «rein vorsorglich» gebeten worden, Türen und Fenster wegen möglicher Geruchsbelästigung geschlossen zu halten. Es gebe keine Verletzten.