Nach Internet-Inserat: Mercedes verschwindet

28
Polizeieinsatz im Stadtgebiet. Foto: Polizei/Symbolbild
Polizeieinsatz im Stadtgebiet. Foto: Polizei/Symbolbild

Hilden. In der Zeit zwischen 19 Uhr am Dienstagabend und 16 Uhr am Mittwochnachmittag ist von dem Firmengelände eines Kfz-Händlers an der Benrather Straße ein aktuell nicht angemeldeter Mercedes (GLK 220 CDI 4Matic) verschwunden. Das berichtet die Polizei.

Wahrscheinlich sei der schwarze SUV-Kombi mit den Original-Fahrzeugschlüsseln geöffnet und weggefahren worden, so die Polizei. Unklar ist, wie und wann die Schlüssel aus den Büroräumen der Firma verschwanden. Der rund acht Jahre alte Wagen wurde vor dem Diebstahl zum Verkauf im Internet öffentlich inseriert. Der Zeitwert soll bei etwa 17.500 Euro liegen.

Bisher liegen der Hildener Polizei noch keine konkreten Hinweise auf den oder die Fahrzeugdiebe und den Verbleib des gestohlenen Mercedes vor. „Polizeiliche Such- und Ermittlungsmaßnahmen im näheren Umfeld des Tatortes wurden veranlasst, führten bisher jedoch nicht zu einem positiven Ergebnis“, so die Behörde. Den Mercedes hat die Polizei zur Fahndung ausgeschrieben.

Hinweise zu verdächtigen Personen, Fahrzeugen oder sonstigen Beobachtungen, die in einem Tatzusammenhang stehen könnten, wie auch Angaben zum aktuellen Standort und Verbleib des gesuchten Mercedes, nimmt die Polizei in Hilden, Telefon 02103 898 6410, jederzeit entgegen.