Feuer in neunstöckigem Hochhaus: Nur Sachschaden

5
Einsatzkräfte der Feuerwehr bei einem Einsatz.
Einsatzkräfte der Feuerwehr bei einem Einsatz. Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild

Heiligenhaus (dpa/lnw) – Bei einem Feuer in einem neunstöckigen Wohngebäude in Heiligenhaus im Kreis Mettmann ist in der Nacht zu Freitag hoher Sachschaden entstanden. Laut Mitteilung der Polizei hatte sich der Brand vermutlich von einem Balkon im vierten Geschoss in eine Wohnung ausgebreitet. Die Feuerwehr fand hier aber keine Bewohner vor und brachte die anderen Mieter der Etage aus dem Gebäude. Die Ermittler konnten bislang keine Ursache ermitteln. Hinweise auf Brandstiftung gibt es den Angaben nach nicht. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 100 000 Euro.