Heiligenhaus: U18-Tischtennisteam steigt in die Kreisliga auf

47
Die erfolgreiche Mannschaft des TTC Heiligenhaus: Oliver Scheffler, Moritz Meier, Lukas Baczynski, Florian Spiering und Riccardo Provinzano. Foto: TTC Heiligenhaus
Die erfolgreiche Mannschaft des TTC Heiligenhaus: Oliver Scheffler, Moritz Meier, Lukas Baczynski, Florian Spiering und Riccardo Provinzano. Foto: TTC Heiligenhaus

Heiligenhaus. Die U18-Jugend des TTC Heiligenhaus ist in der abgelaufenen Saison ungeschlagener Meister der Jugend‐Kreisklasse geworden und startet in der kommenden Spielzeit in der Kreisliga.

Das entscheide Spiel gegen den direkten Verfolger, Solingen Blades II, wurde nach spannendem Verlauf letztlich noch deutlich mit 7:3 gewonnen. Im Saisonverlauf konnte sich die von Jugendwart Alexander Klein aufgebaute Mannschaft ständig steigern. Der TTC gab den Jugendlichen zudem häufig Gelegenheit, in den Seniorenmannschaften wichtige Erfahrungen zu sammeln, was sich letztlich durch Leistungssteigerungen bei allen Aktiven deutlich zeigte.

Besonders hervorzuheben ist Spitzenspieler Riccardo Provinzano, der in der kompletten Spielrunde ungeschlagen blieb. Oliver Scheffler, Moritz Meier, Jonas Ketschau, Lucas Bazcynski und Florian Spiering gehören ebenfalls der erfolgreichen Mannschaft an.

„Mit dieser Entwicklung sind wir sehr zufrieden und möchten den Weg mit einer erfolgrei‐chen Jugendarbeit weitergehen“, resümiert der erste Vorsitzende Wolfgang Tillmann.
Jugendwart Alexander Klein ist stolz auf die Teams: „Nur mit einem unbändigen
Trainingsfleiß und einer herausragenden Kameradschaft werden wir versuchen, in der
kommenden Spielzeit uns auch in der Kreisliga zu behaupten.“