Bauarbeiten am Willy-Brandt-Platz behindern Busverkehr

476
Der Willy-Brandt-Platz in Velbert wird ab Mitte Juli für zwei Wochen gesperrt. Foto: Mathias Kehren
Der Willy-Brandt-Platz in Velbert wird ab Mitte Juli für zwei Wochen gesperrt. Foto: Mathias Kehren

Velbert. Aufgrund von Bauarbeiten in Velbert wird der Kreuzungsbereich Willy-Brandt-Platz vom 18. Juli bis voraussichtlich 30. Juli gesperrt. Die Linien OV3, OV6, OV7, SB66, 747 und 770 werden daher umgeleitet.Darauf weist die DB Regio Bus NRW hin.

Die Linie OV3 kann die Haltestelle „Willy-Brandt-Platz“ nicht anfahren. Die Linien OV6 und OV7 können die Haltestellen „Nikolaus-Ehlen-Gymnasium“ sowie ebenfalls die Haltestelle „Willy-Brandt-Platz“ nicht anfahren. Auch die anderen Linien können am „Willy-Brandt-Platz“ nicht Station machen.

Ferner fährt die 747 die Haltestellen „Nikolaus-Ehlen-Gaymnasum“ und „Berliner Straße“ nicht an, die 770 die „Weißdornstraße/BKS“, sowie die Haltestelle „Kostenberg“ in Fahrtrichtung ZOB nicht an.

Als Ersatz dient die Haltestelle „Offerstraße“ und die Haltestelle „Christuskirche“ für das Nikolaus-Ehlen-Gymnasium. Weitere Ersatzhaltestellen finden Fahrgäste auf der Friedrichstraße. Die Linie 770 bedient die Haltestellen „Offerbusch“, „Kastanienallee“ und „Am Kostenberg“ (Steig 3) mit.