Hitze kann kommen: Hydrant auf dem Dorfplatz ist da

220
Peter Delvos, BV Düssel, Christian Hartwig, SW Wülfrath, Daniel Krawinkel, SW Wülfrath, Vereinsvorsitzender Thomas Kaulfuss und Pierre Gützko, SW Wülfrath. Foto: BV Düssel
Peter Delvos, BV Düssel, Christian Hartwig, SW Wülfrath, Daniel Krawinkel, SW Wülfrath, Vereinsvorsitzender Thomas Kaulfuss und Pierre Gützko, SW Wülfrath. Foto: BV Düssel

Wülfrath. Auf dem Dorfplatz in Düssel gibt es jetzt einen Hydranten. Darauf weist der Bürgerverein hin. 

Pünktlich vor der prognostizierten Hitzepeitsche gibt es fließendes Wasser auf dem zentralen Platz im Dorf. Am heutigen Dienstag wurde der Wasseranschluss von den Stadtwerken offiziell an den Bürgerverein Wülfrath-Düssel übergeben.

Im Rahmen des ersten Wasserflusses bedankte sich der Vorsitzende Thomas Kaulfuss bei den Stadtwerken für das Entgegenkommen und betonte die gute Zusammenarbeit bei diesem Projekt.

Der kleine Wasseranschluss könnte auf Düssel große Auswirkungen haben: „Der Hydrant ist Voraussetzung für den auf dem Dorfplatz angedachten Brunnen, dessen Verwirklichung nun ein Stück näher gerückt ist“, freut man sich beim Bürgerverein.