VfL Bochum muss 20.000 Euro Strafe zahlen

8

Bochum (dpa) – Fußball-Bundesligist VfL Bochum ist wegen unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes mit einer Geldstrafe in Höhe von 20.000 Euro belegt worden. Dies teilte der Revierclub am Dienstag mit. Die Fans sollen in mindestens 20 Fällen pyrotechnische Gegenstände abgebrannt haben. Der Verein hat dem Urteil zugestimmt, damit ist es rechtskräftig.