Sommer-Taschen für geflüchtete Frauen aus der Ukraine

220
Junge Frauen aus der Ukraine und ihre Kinder freuen sich über die Sommer-Taschen mit Gutscheinen und Geschenken. Links Juan Gregori y Ribes von der Integrationshilfe, rechts Dr. Wiebke Förster von Soroptimist International. Foto: Kling

Velbert/Heiligenhaus. Die Integrationshilfe Langenberg hat jungen Müttern aus der Ukraine jetzt selbstgenähte Stofftaschen und zahlreiche Gutscheine überreicht. Unterstützt wurde sie dabei vom Club Soroptimist International.

Seit April hat die Integrationshilfe eine Anlaufstelle für Geflüchtete aus der Ukraine in Neviges. Im ehemaligen Kaufhaus Gassmann an der Bernsaustraße konnte die Initiative die hinteren Räume anmieten. Im vorderen Bereich befindet sich das Bildungsinstitut WBS Training.

Zum Treffen konnten jetzt Gero Sinha und Juan Gregori y Ribes von der Integrationshilfe eine große Gruppe junger Frauen aus der Ukraine mit ihren Kindern in Neviges begrüßen. Geschenke gab es auch, die wiederum sind in Heiligenhaus genäht worden: Frauen aus der Ukraine haben Taschen auf Stoffresten genäht, die dank zahlreicher Spenden mit Utensilien für den Sommer bestückt wurden.

Es gab Wasserbälle, Trinkflaschen und Eis-Gutscheine beispielsweise, aber auch Gutscheine für einen Frisör-Besuch, Kreide, Brotdosen und vieles mehr.

Juan Gregori y Ribes bedankte sich bei der Präsidentin des Clubs, Dr. Wiebke Förster, für die Unterstützung bei der Aktion. Soroptimist International bezeichnet sich auch als „weltweite Stimme für Frauen“. Den Club Heiligenhaus-Velbert gibt es seit 2014. Die nach eigenen Angaben „weltweit größte Organisation berufstätiger Frauen“ setzt sich für Menschenrechte und für die Verbesserung der Stellung der Frau ein. Mehr über den Club steht hier.