Karnevalswagen wirbt für Spenden für Ukraine

14
Der Ukraine-Karnevalswagen von Jacques Tilly steht vor dem Rathaus von Düsseldorf.
Der Ukraine-Karnevalswagen von Jacques Tilly steht vor dem Rathaus von Düsseldorf. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa

Düsseldorf (dpa) – Eine überlebensgroße Karikatur aus Drahtgeflecht und Pappmaché von Russlands Machthaber Wladimir Putin macht Karriere: Am Rosenmontag fuhr der Wagen mit der Figur durch Düsseldorf, obwohl der Karnevalszug wegen der Corona-Lage lange abgesagt war. Später wurde das satirische Werk des Wagenbauers Jacques Tilly in Berlin bei einer Demonstration gegen den Ukraine-Krieg gezeigt. Inzwischen ist der Wagen wieder in Düsseldorf und zum Symbol einer Spendenaktion für Czernowitz geworden, die ukrainische Partnerstadt der NRW-Landeshauptstadt. Auf dem Wagen zu sehen ist Putin, wie er sich die Ukraine in den Rachen steckt mit dem Spruch «Erstick dran!!!».

Oberbürgermeister Stephan Keller (CDU) läutete am Dienstag die Spendenaktion ein. Bei Spenden ab 20 000 Euro bietet Wagenbauer Tilly eine Führung durch seine Werkstatt und die Wagenbauhallen. Wer noch tiefer in die Tasche greift, soll zusätzlich ein Vitrinenstück des Wagens erhalten. Düsseldorf entschied sich im März für eine Städtepartnerschaft mit der westukrainischen Stadt Czernowitz und bot Hilfeleistungen sowie die Aufnahme von Geflüchteten aus der Stadt an.