Zwei neue Klassenräume für die Grundschule Nordstadt

44
Die neuen
Die neuen "Klassenzimmer" wurden von Mitarbeitern der Firma Bolle aus Telgte mit einem Autokran in Position gehoben. Foto: Mathias Kehren

Velbert. Auch in diesem Jahr hat der Fachbereich Immobilienservice in den Sommerferienumfassende Baumaßnahmen in den Velberter Schulen und den städtischen Kitas durchgeführt. Das teilt die Stadtverwaltung mit.

Eine der Maßnahmen betrifft die Grundschule Nordstadt, Am Schwanefeld 19 in Velbert-Mitte.

Dort entstehen durch die Aufstellung von Containern zwei neue Klassenräume, die interimsweise in den nächsten fünf Jahren genutzt werden. Insgesamt elf Containereinzelteile werden auf dem hinteren Schulhof gegenüber des Hauptgebäudes aufgestellt und bilden jeweils zwei 55 Quadratmeter große Klassenräume. Ergänzt wird der Komplex durch einen Technikraum.

Bis zum Ende der Sommerferien soll die Baumaßnahme abgeschlossen sein und so 60 Schülerinnen und Schülern neuen Raum zum Lernen bieten.

Des Weiteren wurde das ehemalige Hausmeisterhaus, welches angrenzend am Schulgelände liegt, umgebaut. Dieses wird nach den Sommerferien von der Schulleitung und der Leitung der offenen Ganztagsschule (OGS) bezogen.

Zusätzlich fungiert es in Zukunft als Sekretariat. Auch im Hauptgebäude der Grundschule Nordstadt gibt es räumliche Veränderungen. So wurde das Lehrerzimmer aufgrund der höheren Schülerinnen- und Schülerzahl vergrößert.