Mann fährt mit Auto durch Garagenwand und sitzt fest

13
Ein Blaulicht auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr.
Ein Blaulicht auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

Sprockhövel (dpa/lnw) – Ein in seiner Garage festsitzender Autofahrer ist in Sprockhövel von der Feuerwehr befreit worden. Der Mann hatte zuvor wohl versehentlich Gas und Bremse verwechselt und war mit dem Auto durch die Garagenwand gebrettert. Es tat sich ein Trümmerfeld auf: Die halbe Wand lag auf der Kühlerhaube und eine Tür der Garage war herausgerissen. Die Feuerwehr erklärte am Mittwoch, man habe sich Zugang zum Fahrzeug verschafft und den Fahrer aus dem Fahrzeug befreit. Er wurde vom Rettungsdienst versorgt und anschließend in ein Krankenhaus gebracht.