Mann lässt vor 21-Jähriger die Hose runter: Fahndung

38
Die Kriminalpolizei ermittelt in einem Fall. Foto: Polizei/symbolbild
Die Kriminalpolizei ermittelt in einem Fall. Foto: Polizei/symbolbild

Langenfeld. Die Polizei in Langenfeld ermittelt nach einem Fall von Exhibitionismus, der sich am späten Mittwochabend, 20. Juli, auf dem Marktplatz ereignet hatte. 

Wie die Polizei zu dem Vorfall mitteilt, traf die 21-Jährige gegen 23 Uhr beim Überqueren des Marktplatzes im Bereich des dortigen Brunnens auf einen ihr unbekannten Mann.

Er zog zunächst sein Oberteil hoch und dann seine Hose herunter und entblößte sich gegenüber der jungen Frau in schamverletzender Weise.

„Die Langenfelderin fühlte sich von Mann belästigt und entfernte sich umgehend von der Tatörtlichkeit“, so die Polizei. Die 21-Jährige informierte die Polizei. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren ein.

Eine Nahbereichsfahndung verlief ohne Erfolg. Zu dem Tatverdächtigen liegt jedoch eine Beschreibung vor. Die Polizei fahndet nach diesem Mann:

  • circa 30-35 Jahre alt
  • circa 190 cm groß
  • kräftig gebaut
  • kurze helle Haare oder Glatze
  • bekleidet mit einer hellen kurzen Cargohose

Die Kriminalpolizei übernahm die weitere Bearbeitung und bittet Zeugen, die sachdienliche Angaben zu dem Tatgeschehen oder zur Identität des Tatverdächtigen tätigen können, sich jederzeit mit der Polizei Langenfeld, Telefon 02173 288 6310, in Verbindung zu setzen.