Brandgefahr: Krefeld sagt Feuerwerk der Uerdinger Kirmes ab

15
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Krefeld (dpa/lnw) – Zum Abschluss der Uerdinger Kirmes am Dienstagabend wird es kein Feuerwerk geben. Wegen der aktuellen Trockenheit hat die Stadt Krefeld das traditionelle Höhenfeuerwerk in Abstimmung mit dem Duisburger Umweltamt abgesagt. In der kommenden Woche werde laut Vorhersagen mit einem «Graslandfeuerindex Stufe 4» gerechnet, also der zweithöchsten Stufe, teilte die Stadt am Sonntag mit. Da sei es zu gefährlich und «nicht zu verantworten», das Feuerwerk von der gegenüberliegenden Duisburger Rheinseite zu zünden. Die Uerdingen Kirmes auf dem Marktplatz begann am Samstag und endet an diesem Dienstag.