83-Jähriger stirbt in brennendem Wohnwagen

13
Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet.
Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: Patrick Pleul/dpa/Symbolbild

Beverungen (dpa/lnw) – Ein 83-Jähriger ist in Ostwestfalen bei einem Brand in seinem Wohnwagen ums Leben gekommen. Die Feuerwehr habe die Flammen zwar schnell löschen und ein Übergreifen auf das Wohnhaus des Seniors in Beverungen verhindern können. Den 83-Jährigen konnten die Einsatzkräfte aber nur noch tot bergen, wie die Polizei am Montag mitteilte. Weshalb genau das Feuer ausbrach, müsse noch ermittelt werden. Es deute aber alles auf einen Unglücksfall hin.