Scharrenbach will Verbot von Schottergärten nachschärfen

11

Düsseldorf (dpa) – Kommunalministerin Ina Scharrenbach (CDU) will die Landesbauordnung ändern, damit Schottergärten verschwinden und die Städte etwas besser gewappnet sind gegen Hitze. «Zugepflasterte Grundstücke, die vermeintlich Gartenarbeit ersparen, passen nicht – weder gestern, noch heute, und auch nicht morgen», sagte die Ministerin der «WAZ» (Montag). «Es wird deshalb eine Änderung der Bauordnung geben, um das schon bestehende Verbot von Schottergärten noch einmal nachzuschärfen.» Seit 2018 sind Schottergärten bereits verboten, mancherorts gibt es sie aber weiterhin. Solche «Steinwüsten» sind auch schlecht für Insekten. Für die Durchsetzung des Verbots sind die Kommunen zuständig.