Blindenverein beendet Sommerpause: Wieder treffen

12
Der Blindenverein lädt wieder zum Austausch ein. Foto: pixabay
Der Blindenverein lädt wieder zum Austausch ein. Foto: pixabay

Kreis Mettmann. Der Bilden- und Sehbehindertenverein im Kreis Mettmann bietet seine Treffen nach dem Ende der Sommerpause wieder an: den nächsten Erfahrungsaustausch gibt es am 1. August.

Ab 17 Uhr findet der Treff des Blindenvereins im Ratskeller an der Hauptstraße 144 in Heiligenhaus statt. Die Mitglieder und Gäste aus Heiligenhaus, Velbert und Ratingen treffen sich stets am ersten Montag eines Monats dort.

„Das Treffen kann den Betroffenen dabei helfen, mit der Krankheit besser
umzugehen“, erklärt die Vereinsvorsitzende Tamara Ströter. „Der Erfahrungsaustausch wird als entlastend und hilfreich empfunden“. Die regelmäßigen Treffen mit Menschen, die ähnliche Erfahrungen machen, bieten neben der Kontaktpflege auch die Möglichkeit zum Austausch von Informationen über Ärzte, Optiker oder Hilfsmittelfirmen.

„Durch das ungezwungene Beisammensein, lässt sich gezielt gegen Einsamkeit
angehen und Isolation vorbeugen“, meint Ströter.

Weitere Informationen gibt es online auf der Webseite des Vereins unter www.bsVKME.de oder telefonisch bei Tamara Ströter unter der Telefonnummer 02051 605898.