Lange Pause für Uchino: Rechtsverteidiger verletzt

6
Ein Fußballspieler ist am Ball.
Ein Fußballspieler ist am Ball. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Düsseldorf (dpa/lnw) – Fußball-Zweitligist Fortuna Düsseldorf muss mehrere Wochen auf Abwehrspieler Takashi Uchino verzichten. Der 21 Jahre alte Rechtsverteidiger hat sich einen Riss der Syndesmose im linken Sprunggelenk zugezogen und wird am Freitag operiert. Dies teilte der Verein am Donnerstag mit. Uchino spielt seit 2021 für die Fortuna, kam aber in der 2. Liga bislang meist nur zu Kurzeinsätzen.