A59: Einstreifige Verkehrsführung bei Duisburg

67
Auf der Autobahn werden Arbeiten durchgeführt, es kommt zu Beeinträchtigungen. Foto: pixabay
Auf der Autobahn werden Arbeiten durchgeführt, es kommt zu Beeinträchtigungen. Foto: pixabay

Duisburg. Von 20 Uhr des 29. Juli bis Montagmorgen um 5 Uhr am 1. August ist die A59 in Fahrtrichtung Wesel in Höhe der Anschlussstelle Duisburg-Großenbaum nur einspurig befahrbar.

Die Anschlussstelle Großenbaum ist zudem gesperrt. Die Autobahn GmbH Rheinland saniert dort die Fahrbahn und beseitigt „einen Unfallschwerpunkt“, hieß es in der Ankündigung. Die Umleitung in Richtung Wesel erfolgt mittels „Rotem Punkt“ über das Autobahnkreuz Duisburg-Süd.