Erkrather Stadtbücherei: „Runter vom Sofa“-Reihe im August

20
Bücher stehen in einer Bibliothek in den Regalen. Foto: pixabay
Bücher stehen in einer Bibliothek in den Regalen. Foto: pixabay

Erkrath. Auch im August trifft sich donnerstags ab 15 Uhr wieder die Gruppe „Runter vom Sofa“ in der Stadtbücherei im Bürgerhaus Hochdahl.

Aufgrund der Ferienschließung startet das Programm allerdings erst am 11. August mit dem Gedächtnistraining. Am 18. August folgt im Rahmen der „Lieblingstexte“ ein Austausch über humorige Dichter: Was unterscheidet etwa Loriot von dem, was wir heute unter Comedy verstehen? Und wie hat sich der Humor in der Literatur über die Jahre entwickelt?
Von Heinz Erhardt bis hin zu Uwe Kling werden lustige und schräge Texte vorgestellt. Wie immer sind alle Gäste eingeladen, eigene Texte und Gedanken mitzubringen und mit der Runde zu teilen.

Auch am 25. August sind persönliche Beiträge erwünscht, wenn sich alles um die
Rose dreht: Ob mit oder ohne Dornen, Rosen sind Symbole und stehen für so viele
unterschiedliche Dinge im Leben, das merkt man schon am Sprachgebrauch: Vom
Rosenkrieg über Namensvariationen bis hin zur Schweigerose – das Vorbereitungsteam freut sich auf einen interessanten Austausch mit vielen Gästen. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.