«Spectaculum 2022» lockt Ritter und Gaukler

83
Als Ritter verkleidete Besucher blicken auf dem Mittelalterfest «Spectaculum 2022» auf Mobiltelefone.
Als Ritter verkleidete Besucher blicken auf dem Mittelalterfest «Spectaculum 2022» auf Mobiltelefone. Foto: Marius Becker/dpa

Köln (dpa/lnw) – Ritter, Gaukler, Zauberer und Handwerker sind an diesem Wochenende wieder zu Gast in Köln. Bis Sonntag steigt am Fühlinger See das «Spectaculum 2022», ein Mittelalterfestival mit Markt und Schänken, Heerlager und Ritterkampf. Das einst als «Mittelalterlich Phantasie Spectaculum» (MPS) bekannt gewordene Fest firmiert zwar nun unter neuem Namen, doch wie immer können sich Fans und Besucher im Kölner Norden für zwei Tage in die sagenumwobene Zeit vom 6. bis 15. Jahrhundert zurückversetzen lassen.

Familienfreundlich seien die Kunststücke der mittelalterlichen Spielleute, der Zauberer und Bettler, die auf dem gesamten Festivalgelände für Unterhaltung sorgen, teilte die Stadt mit. Das einstige Lager- und Sippenleben – vom Kochen bis zum Handwerk – wird erlebbar gemacht. Auf Bühnen geben Musikanten mit Schalmei, Drehleier, Dudelsack und Trumscheit ihre Kunst zum Besten und spielen zum Tanz auf. Zauberkünstler, Gaukler und Artisten sowie ein mittelalterlicher Markt runden das große Programm ab.