Ex-Schalker Avdijaj wechselt vom TSV Hartberg zum FC Zürich

14
Ein Fußball liegt vor der Partie im Netz.
Ein Fußball liegt vor der Partie im Netz. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Zürich (dpa/lnw) – Der ehemalige Bundesliga-Profi Donis Avdijaj wechselt vom österreichischen TSV Hartberg zum amtierenden Schweizer Meister FC Zürich. Der 25 Jahre alte Mittelfeldspieler unterschrieb in Zürich einen Dreijahresvertrag. «Er war eine Bereicherung für uns und es zeigt einmal mehr, dass Spieler, die keine einfachen Zeiten hinter sich haben oder ein großes Potenzial haben, sich bei uns in Ruhe ins Rampenlicht spielen können, um dann zu größeren Adressen im Fußball zu wechseln», sagte Hartbergs Geschäftsführer Erich Korherr am Montag in einer Vereinsmitteilung. Für die Österreicher erzielte Avdijaj in 23 Pflichtspielen sieben Treffer. Über die Ablösesumme machten die Clubs keine Angaben.

Avdijaj war als vielversprechendes Talent beim FC Schalke in den Profifußball gestartet, konnte sich jedoch nicht durchsetzen und spielte danach in zahlreichen Ländern, ohne sich längerfristig bei einem Verein etablieren zu können.