Ratingens Handballer siegen im Test gegen Volmetal

50
Handbälle liegen auf dem Boden einer Halle. Symbolfoto: Pixabay
Handbälle liegen auf dem Boden einer Halle. Symbolfoto: Pixabay

Ratingen. Das Team „Interaktiv.Handball“ hat am vergangenen Wochenende im ersten offiziellen Testspiel einen Erfolg eingefahren.

Die Mannschaft des neuen Cheftrainers Filip Lazarov siegte bei Drittliga-Absteiger TuS Volmetal vor rund 50 Zuschauern mit 33:32. „Das Ergebnis stand bei dieser Partie für uns natürlich nicht im Vordergrund“, sagte Alexander Oelze, der spielende Co-Trainer des Regionalligisten, hinterher. Vielmehr habe das Hauptaugenmerk auf dem Tempospiel gelegen – in der Vorwärts-, aber auch in der Rückwärtsbewegung.

„Mit Blick auf einfache Tore über schnelle Mitte, erste und zweite Welle sah das schon ganz gut aus“, befand Oelze. In der Rückwärtsbewegung gebe es dagegen „noch Luft nach oben“. Dies sei allerdings ganz normal. „Für den jetzigen Stand der Vorbereitung war das Spiel schon ganz vernünftig. Gerade wenn man bedenkt, dass wir einige neue Jungs dabei hatten, einige junge Spieler, und dass wir viel durchgewechselt haben“, erklärte Oelze.

Natürlich habe man bis zum Saisonstart noch viele Bereiche, „an denen wir arbeiten müssen“. Insgesamt habe die erste Begegnung in der neuen Konstellation allen viel Spaß gemacht. „Und das“, so Oelze, „ist ebenfalls sehr wichtig.