Abenteuer-Hüpfburgenpark in Wuppertal

129
Kinder können toben, rutschen und klettern - über 20 Attraktionen soll es geben. Foto: OMK Media
Abenteuer im Hüpfburgenpark: Kinder können toben, rutschen und klettern - über 20 Attraktionen soll es geben. Foto: OMK Media

Wuppertal. Ab Freitag, 12. August, steht auf dem Platz an der Roßkamper Straße und Ehrenhainstraße Sperlichs Riesenspielpark, ein mobiler Abenteuer-Hüpfburgenpark.

Über 20 Attraktionen werden laut Veranstalter am Platz an der Roßkamper Straße und Ehrenhainstraße in Wuppertal zum Toben und Spielen aufgebaut. Kinder können klettern, krabbeln, hüpfen, rutschen und planschen, unter anderem auf einer Piratenschiff-Hüpfburg.

Quads Karussells sorgen für Fahrspaß, Kinder können in den Hüpfburgen ausgelassen herumtollen, durch Röhren rutschen und Runden mit der Kindereisenbahn drehen.
Bei heißem Wetter soll auch eine Mega-Wasserrutsche geflutet werden.

Während die Kinder den Tag an der frischen Luft im wilden Spiel den Outdoor-Spielpark nutzen, können die Erwachsenen in der Sonne den Tag genießen. Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt.

Der Hüpfburgenpark öffnet in der Zeit vom 12. August bis zum 4. September täglich von 14 bis 19 Uhr, an den Wochenenden von 11 bis 19 Uhr. Eine Ausnahme bildet der Finaltag: am 4. September ist der Park von 10 bis 17 Uhr geöffnet.

Der Eintritt ostet für Kinder acht Euro, für Erwachsene vier Euro. Private Buchungen und Anmietungen sind ebenfalls möglich. Informationen gibt es über eine Hotline: 0157 37 70 17 54.