Autozulieferer aus Niederberg einer der „besten Lieferanten der Welt“

439
Stolz hissten Witte-Mitarbeiter die Q1-Flagge. Foto: Witte Automotive
Stolz hissten Witte-Mitarbeiter die Q1-Flagge. Foto: Witte Automotive

Wülfrath. Am Mittwoch haben Vertreter des Automobilherstellers Ford den Q1-Award an Witte Niederberg im Rahmen einer feierlichen Zeremonie übergeben. Der Award ist eine der höchsten Qualitäts-Auszeichnungen für die Gesamtperformance, die der Autohersteller an seine Zulieferer vergibt.

Mit Edward Brock (Commodity Manager European Operations) und Peter Krämer (Supplier Technical Assistance European Operations) waren zwei hochrangige Vertreter von Ford nach Wülfrath gereist, um den Award in Form einer Plakette und einer Flagge an den Geschäftsführer von Witte Niederberg, Burkhard Erkens, und sein Team zu übergeben.

„Witte Niederberg hat sich den Q1-Status dank seiner hohen Produktqualität, der ausgezeichneten Lieferleistung und dem hervorragenden Qualitätsmanagement verdient“, so Brock in seiner Rede. „Ihr Standort steht nun Seite an Seite mit den besten Lieferanten der Welt.“

Burkhard Erkens dankte dem Kunden Ford für die Zusammenarbeit und die Auszeichnung. Dabei betonte er die außerordentlichen Anforderungen, die der Standort Schritt für Schritt erfüllen musste. Er versprach weiter, dass Witte Automotive die Auszeichnung als Beginn einer gemeinsamen Reise, mit dem Ziel der stetigen Qualitätsverbesserung, verstehe.

„Dieser Award symbolisiert für uns eine herausragende Leistung über eine lange Zeit, die nur mit einer geschlossenen und engagierten Teamleistung zu erreichen ist“, stellte Burkhard Erkens heraus. „Daher gilt mein besonderer Dank allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die uns zu diesem Erfolg gebracht haben.“

Entsprechend stolz hissten einige Mitarbeiter stellvertretend für das gesamte Team im Anschluss an die Feier die Flagge des Q1-Awards auf dem Firmengelände.