Fußball-WM-Pokal von 2014 zu Gast in Düsseldorf

27
Der WM-Pokal aus 2014 kommt nach Düsseldorf. Foto: Deutsches Fußballmuseum/Stephan Schuetze
Der WM-Pokal aus 2014 kommt nach Düsseldorf. Foto: Deutsches Fußballmuseum/Stephan Schuetze

Düsseldorf. Das Haus der Geschichte Nordrhein-Westfalen lädt am Samstag, 6. August, ab 11 Uhr, zu einem Aktionstag „Sport in NRW“ ein – mit Trimm-dich-Pfad, Familienrallyes und erstem Erzählcafé. Zu Gast ist auch das  Deutsche Fußballmuseum mit dem Weltmeisterpokal der deutschen Nationalelf von 2014. Der Eintritt ist frei. 

In Nordrhein-Westfalen gibt es etwa 18.000 Sportvereine, jede Menge aktive Trainerinnen und Trainer und noch mehr Fans. Sport verbindet und schafft Gemeinschaft. Im Haus der Geschichte Nordrhein-Westfahlen dreht sich am Samstag ab 11 Uhr, alles rund um das Thema „Sport in NRW“ – mit Trimm-dich-Pfad für kleine Sportfans, Familienrallyes durch die Jubiläumsausstellung „Unser Land. 75 Jahre Nordrhein-Westfalen“ und spannenden Erzählcafés zu beliebten Sportarten – von Fußball bis Tanzen.

Ein Highlight für alle Fußballfans: Das Deutsche Fußballmuseum aus Dortmund präsentiert den WM-Pokal der deutschen Nationalmannschaft von der Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien. Zudem gibt der Landesportbund Nordrhein-Westfalen mit seinem Präsidenten Stefan Klett Einblicke in seine 75-jährige Geschichte. Der Eintritt und alle Angebote sind kostenfrei.

Erzählcafé „Faszination Sport“

Kleine und große Sportfans können sich auf das erste Erzählcafé des Hauses der Geschichte Nordrhein-Westfalen freuen. An drei Thementischen zu Fußball (ab 11 Uhr), Schwimmen und Tanzen (jeweils ab 14 Uhr) stehen hier vor allem persönliche Sportgeschichten der Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf dem Programm – Snacks und Getränke inklusive. Spezielle Tische für Kinder laden zum kreativen Malen, Schreiben und Basteln rund um eigene Sporterlebnisse ein.

Eingeladen sind alle, die Spaß haben am Gespräch über besondere Sportmomente, Siege, Niederlagen, große Emotionen, gemeinsame Erlebnisse im Verein – von gestern bis heute. Ob persönliche Erinnerungen an den Bolzplatz, an die ersten Schwimmversuche im Freibad, an Wettkämpfe oder an die erste Tanzstunde, alle Geschichten sind willkommen.

Der gemeinsame Austausch steht beim Erzählcafé im Vordergrund, aber auch einfach nur zuhören und dabei sein ist möglich. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können persönliche Gegenstände, Pokale, Abzeichen, Fanartikel oder Fotos aus der eigenen Sportlerkarriere mitbringen. Anmeldung unter: veranstaltungen@hdgnrw.de

Weitere Informationen gibt es online unter www.unser-land.nrw.