Terzic vor Topspiel: «Bereit für erstes Ausrufezeichen»

16

Dortmund (dpa) – Trainer Edin Terzic hofft auf einen kürzer als befürchteten Ausfall von Borussia Dortmunds Neuzugang Niklas Süle. Der vom FC Bayern München gekommene Innenverteidiger steht dem BVB aufgrund einer Oberschenkel-Verletzung am Samstag (18.30 Uhr/Sky) zum Bundesliga-Start gegen Bayer Leverkusen nicht zur Verfügung. «Er konnte in dieser Woche leider nicht mit uns trainieren, ist aber inzwischen schon wieder schmerzfrei», sagte Terzic am Donnerstag. «Ich hoffe, dass es nicht allzu lange dauert.» Zuvor war über eine Ausfallzeit von zwei bis drei Wochen spekuliert worden.

Derweil freut sich Terzic auf sein erstes Spiel als BVB-Coach im vollen Dortmunder Stadion. «Der Gegner wird aber keine Rücksicht darauf nehmen, wo ich geboren und wo ich zuhause bin», sagte Terzic anspielend auf seine westfälische Herkunft. Der 39-Jährige hatte den BVB in der Saison 2020/21 nach der Trennung von Lucien Favre zum DFB-Pokalsieg geführt. Wegen der Corona-Pandemie waren die Stadien damals jedoch weitestgehend leer geblieben.

Trotz der Ausfälle der wichtigen Neuzugänge Süle und Sébastien Haller, der nach seiner Hodenkrebs-Erkrankung monatelang ausfallen wird, sieht Terzic das Team für das Topspiel gegen Leverkusen gerüstet. «Wir sind bereit, das erste Ausrufezeichen zu setzen. Wir freuen uns darauf», sagte Terzic, der das Traineramt nach der Trennung von Marco Rose erneut übernommen hatte. Über die Suche nach einem neuen Angreifer als Ersatz für Haller wollte sich Terzic nicht äußern: «Meine Aufgabe ist es, jetzt mit den verfügbaren Spielern zu arbeiten. Ich bin auch davon überzeugt, mit diesen Spielern eine vernünftige Saison zu spielen.»