Hilden: Mercedes-SUV beschädigt und geflüchtet

85
Eine Verkehrsunfallflucht wird von der Polizei aufgenommen. Symbolfoto: Polizei
Eine Verkehrsunfallflucht wird von der Polizei aufgenommen. Symbolfoto: Polizei

Hilden. Die Polizei in Hilden ermittelt nach einer Unfallflucht, die sich an der Grabenstraße ereignet hatte. 

Wie die Polizei mitteilt, kam es in der Zeit zwischen 17.30 Uhr am frühen Abend des 31. Juli und  9.30 Uhr am Montagmorgen, 1. August, zu dem Unfall. Ein ein silberner Mercedes GLK 220 CDI 4Matic mit Mettmanner Kennzeichen (ME-) parkte im Bereich der Parkplatzzufahrt einer Firma an der Grabenstraße 1 in Hilden.

„In dieser Zeit wurde der SUV Kombi von einem bislang noch unbekannten anderen Fahrzeug an der hinteren linken Fahrzeugseite angefahren und beschädigt“, hieß es von offizieller Seite. Dabei sei allein am Mercedes ein geschätzter Karosserie- und Lackschaden in Höhe von mindestens 1.500 Euro entstanden. Der noch unbekannte Verursacher hatte mit seinem Fahrzeug den Unfallort verlassen, ohne eine Schadensregulierung zu ermöglichen.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Hilden, Telefon 02103 898 6410, jederzeit entgegen.