Polizei ringt mit Ruhestörern um Musikbox

48

Havixbeck (dpa/lnw) – Der Polizeieinsatz wegen Ruhestörung bei einer Gartenparty in Havixbeck (Kreis Coesfeld) ist in einer Rangelei um die Lärmquelle und der Festnahme mehrerer Gäste gegipfelt. Die Anweisungen der Polizei wurden nach Eintreffen in der Nacht zum Sonntag von den Partygästen laut Mitteilung schlicht ignoriert. Stattdessen kündigten die Teilnehmer keck an, laut weiterzufeiern.

Daraufhin wollte die Polizei die Musikbox konfiszieren. Dies versuchte der 53 Jahre alte Hausherr zu verhindern. Er wollte das Gerät ins Haus bringen. Die Einsatzkräfte wiederum verhinderten dies und packten die Musikbox. Es entstand den Angaben zufolge ein wildes Gerangel, in dem der Hauseigentümer die Box hin und her schleuderte und dabei eine Beamtin leicht am Knie traf. 

Als die Polizei von weiteren Gästen bedrängt wurde, forderte sie zusätzliche Kräfte an. Mit dann mehr Personal wurde der Widerstand schließlich gebrochen. Vier Personen kamen in Gewahrsam, drei Strafanzeigen wurden erstellt. Zudem gab es Ordnungswidrigkeiten-Anzeigen wegen Ruhestörung.