Orchester-Workshop samt Konzert soll für Musik begeistern

30
Musik auf einem Saiteninstrument. Foto: pixabay
Musik auf einem Saiteninstrument. Foto: pixabay

Mettmann. Am Samstag, 27. August, findet in der Aula des Konrad-Heresbach-Gymnasiums von 10.30 bis 16 Uhr ein Orchester-Workshop mit anschließendem Konzert statt.

Jeder, der ein Instrument spielt weiß, dass es in der Gemeinschaft noch viel mehr Spaß macht. Gemeinsam auf der Bühne zu stehen und vor Publikum ein Konzert zu geben ist für jeden Musiker etwas Besonderes. Darum sollten alle Schülerinnen und Schüler der weiterführenden Schulen, die ein Orchesterinstrument spielen, am 27. August mit ihrem Instrument in die Aula des Konrad-Heresbach-Gymnasiums kommen, um gemeinsam ein großes Orchester zu bilden. Auch Eltern und Lehrkräfte, die mitspielen möchten sind eingeladen.

Zu den Orchesterinstrumenten zählen alle Streichinstrumente, Holz- und Blechbläser und Schlagwerk. Es gibt unterschiedliche Stimmen, die in der Musikschule ausliegen oder auch zugeschickt werden können.

Vormittags wird in Gruppen mit Streichern und Bläsern geprobt, dann wird alles zu einem großen Orchester zusammengesetzt und das Ergebnis wird anschließend gegen 15 Uhr Eltern, Freunden und Angehörigen in einem Konzert präsentiert.

Der Orchestertag ist nur ein Anfang. Er soll Appetit auf regelmäßige Orchesterproben und Konzerte machen, in denen an den begonnen und natürlich auch an neuen Stücken gearbeitet wird.

Die Teilnahme ist kostenlos. Um eine Anmeldung wird gebeten per E-Mail an:  musikschule@mettmann.de.

Weitere Informationen sowie Noten zu den geplanten Stücken erhalten Interessierte im Sekretariat der Musikschule unter 02104 980411 oder per Mail unter musikschule@mettmann.de.