37-Jähriger stirbt nach Arbeitsunfall auf Baustelle

23
Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet.
Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: Patrick Pleul/dpa/Symbolbild

Bad Wünnenberg (dpa/lnw) – Nach einem Arbeitsunfall auf einer Baustelle in Bad Wünnenberg bei Paderborn ist der Verunglückte gestorben. Der mit einem Rettungshubschrauber in eine Bielefelder Klinik gebrachte 37-Jährige sei wenige Stunden nach dem Unglück am Montag seinen schweren Verletzungen erlegen, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Nach ersten Erkenntnissen war ein am Kran hängendes Beton-Fertig-Element gegen eine bereits aufgestellte Außenwand der ersten Etage eines Doppelhauses geschlagen. Sie sei nach außen umgekippt und heruntergefallen. Der 37-Jährige habe hinter dieser Wand gestanden und sei mit ihr abgestürzt. Der Verunglückte sei als Bauherr und Bauunternehmer auf der Baustelle gewesen. Die Ermittlungen zur Unglücksursache dauerten am Dienstag an.