Bahn sperrt ab Donnerstagabend Strecke von Hamm nach Unna

13
Ein ICE fährt durch den Bahnhof Bönen.
Ein ICE fährt durch den Bahnhof Bönen. Foto: Lukas Fortkord/dpa/Bildarchiv

Hamm (dpa) – Bahnreisende und Pendler müssen sich ab Donnerstagabend (21.00 Uhr) im östlichen Ruhrgebiet auf Umwege, Schienenersatzverkehr und längere Fahrzeiten einstellen. Die Deutsche Bahn erneuert bis zum 21. August zwischen den Bahnhöfen Hamm und Unna für 1,5 Millionen Euro auf 1,6 Kilometern Weichen und Gleise. Züge im Fernverkehr auf den Linien Berlin und Bonn sowie Münster und Frankfurt werden umgeleitet. Von der Sperrung sind auch mehrere Linien im Regionalverkehr betroffen.