„Beach Party“ in Wülfrath startet: Vier Konzerte

242
Gemütlich soll es werden am
Gemütlich soll es werden am "Strand" an der Kulturkirche Ellenbeek in Wülfrath. Foto: Gemeinde

Wülfrath. Die „Summer Church“ startet zum Wochenende in Wülfrath. Die Wetterprognosen sind sehr gut für einen Besuch am „Strand“.

An diesem Wochenende startet an der Evangelische Kulturkirche ihre „Summer Church“ eine Wülfrather Beach-Party mit vier hochkarätigen Konzerten. Am Freitag, 12. August, spielen ab 19 Uhr die Bands „Chase the Line“ und „Back and Fill“. Chase the Line, das sind: Alexander Pennekamp (Bass), Antoine Saint-Martin (Gitarre), Janik Wien (Drums) und Zoe Nölle (Gesang). Ihre Songs handeln von introspektiven Themen wie Identität, emotionalen Hürden und dem Leben. Back and Fill treten auf mit ihrer Frontfrau Anna Rau (Gesang), Zoe Nölle (Bass/Gesang), Sranya Gehrmann (Gitarre/Percussion), Julian Schlipköter (Piano). Sie bieten Rock-Pop-Cover mit ausgefeilter Mehrstimmigkeit und passendem Akkustikarrangement.

Am Samstag, 13. August, geht es ab 19 Uhr weiter mit den „Boogie Bats“. Die Boogie Bats sind ein Power-Trio in der Besetzung Kontrabass, Schlagzeug, Gitarre/Gesang (Schuggi, Tobi, Frank). Rockabilly & Blues mischen sich mit Instrumentals aus Boogie und Surf-Music aus der Mitte des letzten Jahrhunderts.

Am Sonntag, 14. August, stehen „Coda Control“ ab 18 Uhr auf der Bühne. Coda Control, mit Alex, Jason, Timor, Judith und Flo begeistern seit 2019 mit ihrem originellen Sound und selbstgeschriebenen Songs, melodisch, fetzig und handgemacht: Rock, Grunge, 80er und Metal.

Alle Konzerte sind kostenlos und finden draußen im Sandstrand an der Tiegenhöfer Str. 14 statt.