Innenverteidiger Heintz wechselt auf Leihbasis nach Bochum

16
Unions Kevin Behrens (l) und Dominique Heintz freuen sich über ein Tor.
Unions Kevin Behrens (l) und Dominique Heintz freuen sich über ein Tor. Foto: Hendrik Schmidt/dpa/Archivbild

Bochum (dpa/lnw) – Der VfL Bochum hat die dringend benötige personelle Unterstützung in der Defensive gefunden und Abwehrspieler Dominique Heintz verpflichtet. Der 28-Jährige von Union Berlin wird bis zum 30. Juni 2023 ausgeliehen. Dies teilte der Revierclub am Freitag mit. Heintz, der bislang 128 Bundesligaspiele bestritt, stand zuvor beim 1. FC Kaiserslautern, dem 1. FC Köln und dem SC Freiburg unter Vertrag. «Er wird unsere Innenverteidigung verstärken, als Linksfuß passt er genau ins Anforderungsprofil: auf Bundesliganiveau erfahren, groß, robust, zweikampfstark, eine Führungspersönlichkeit», erklärte VfL-Geschäftsführer Sebastian Schindzielorz.