Kleinkind bei Quad-Unfall schwer verletzt

108
Ein Notarztwagen steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Straße.
Ein Notarztwagen steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Straße. Foto: Jens Kalaene/zb/dpa/Symbolbild

Ahaus (dpa/lnw) – Bei einem Unfall mit einem Quad ist ein Kleinkind im münsterländischen Ahaus schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, wollte der 34 Jahre alte Fahrer auf einem Privatgrundstück ein achtjähriges Mädchen zusteigen lassen, um eine Runde mitzufahren. Nach ersten Ermittlungen griff das Mädchen beim Aufsteigen an den Lenker und betätigte so versehentlich den Gashebel. Dadurch machte das Quad einen Satz nach vorne und traf das vor dem Fahrzeug stehende einjährige Kind. Es wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht.