Maaßen: Torschützenkönig von «drei, vier großen Clubs»

14
Enrico Maaßen.
Enrico Maaßen. Foto: Stefan Puchner/dpa/Archivbild

Augsburg (dpa/lnw) – Der Leverkusener Patrik Schick ist für den Augsburger Trainer Enrico Maaßen ein heißer Kandidat als neuer Torschützenkönig der Fußball-Bundesliga. «Patrik Schick ist ein herausragender Stürmer und sicherlich hat er in diesem Jahr auch die Chance, in der Torschützenliste ganz weit oben zu sein», sagte Maaßen vor dem Gastspiel des FC Augsburg bei Bayer Leverkusen am Samstag (15.30 Uhr/Sky). «Der Schick ist schon ganz gut, und Bayern hat auch ein paar vorne dabei. Ich glaube schon, dass es jemand wird von den drei, vier großen Clubs.»

Nach dem Abschied von Robert Lewandowski vom FC Bayern München zum FC Barcelona hat der überragende Torjäger der vergangenen Jahre die Bundesliga verlassen. Schick wurde in der abgelaufenen Saison hinter Lewandowski (35) mit 24 Toren Zweiter der Torschützenliste.