Waldbrand bei Attendorn: Rauchwolke über der Stadt

33
Ein Mitglied der Feuerwehr beim Löscheinsatz.
Ein Mitglied der Feuerwehr beim Löscheinsatz. Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild

Attendorn (dpa/lnw) – In einem Wald bei Attendorn (Kreis Olpe) ist ein Feuer ausgebrochen. Es brennt auf einer Fläche von rund drei Hektar, wie ein Sprecher der Feuerwehr am Donnerstagmorgen mitteilte. Gemeldet wurde der Brand demnach am Mittwochabend um etwa 20.30 Uhr durch einen Notruf aus der Bevölkerung. Das Feuer sei mittlerweile unter Kontrolle, aber es sei noch nicht gelöscht. Die Feuerwehr werde mindestens noch den gesamten Tag über auf dem Gebiet im Einsatz sein. Eine Gefahr für die Anwohnerinnen und Anwohner gibt es nach Angaben des Sprechers nicht. Zeitweise sei aber eine größere Rauchwolke über Attendorn gezogen. Wie das Feuer ausgebrochen war, war am Morgen laut eines Sprechers der Polizei zunächst nichts bekannt.