Neviges: Ersthelfer befreien Frau nach Unfall

3162
Die Unfallstelle an der Schmalenhofer Straße in Velbert in Fahrtrichtung des verunfallten Suzuki. Foto: Polizei
Die Unfallstelle an der Schmalenhofer Straße in Velbert in Fahrtrichtung des verunfallten Suzuki. Foto: Polizei

Velbert. Am Donnerstagnachmittag hat sich laut Polizei gegen 13.15 Uhr auf der Schmalenhofer Straße in Neviges im Bereich Am Knollenberg ein schwerer Unfall ereignet. 

Nach Informationen von der Polizei war eine 25-Jährige aus Essen mit einem Suzuki-SUV auf der Schmalenhofer Straße bergauf in Richtung Velbert-Mitte unterwegs, als sie in einer scharfen Linkskurve in Höhe Am Knollenberg die Kontrolle über ihren Wagen verlor. Der SUV kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen ein Verkehrszeichen. Der Wagen landete in der Böschung, stürzte auf die Fahrzeugseite und kam erst schwer beschädigt zum Stillstand.

Die 25-Jährige zog sich Verletzungen zu. Unfallzeugen befreiten die zuvor mindestens zeitweise bewusstlose Essenerin aus ihrem Auto und riefen Rettungsdienst und Polizei. Die Behörde geht derzeit davon aus, dass die junge Frau vermutlich in Folge internistischer Probleme bei starker Sommerhitze die Kontrolle über ihren Geländewagen verloren hatte.

Die Essener kam in ein Krankenhaus. Dort verblieb sie nach Behandlung leichter körperlicher Unfallverletzungen zur weiteren ärztlichen Beobachtung vorsorglich stationär.

„Am wahrscheinlich total beschädigten und nicht mehr fahrbereiten Suzuki, an der überrollten, abgeknickten und komplett zerstörten Richtungstafel sowie im begrünten Böschungsbereich der Kurve, entstand ein geschätzter Gesamtsachschaden von mehr als 10.000 Euro“, so die Polizei. Der Unfallwagen wurde sichergestellt.

Die Schmalenhofer Straße war für mehrere Minuten komplett gesperrt.