Nachbarschaftsfest am Rosenhügel: Gegrilltes und Musik

104
Altgriechischen und bedeutet „Miteinander“ - darum ging es bei dem gemeinsamen Grillfest a, Rosenhügel. Foto: Parea gGmbH
. Der Name „Parea“ stammt aus dem Altgriechischen und bedeutet „Miteinander“ - darum ging es bei dem gemeinsamen Grillfest a, Rosenhügel. Foto: Parea gGmbH

Velbert. Die gemeinnützige Dienstleistungsgesellschaft Parea hatte Mieterinnen
und Mieter aus den Seniorenwohnanlagen „Am Rosenhügel“ und „Am Sonnenhang“ zu einem gemeinsamen Sommerfest an der Lilienstraße geladen. 

Wir haben heute fast vergessen, dass Corona immer noch da ist und konnten den
Nachmittag so richtig genießen“, bedankte sich eine Bewohnerin bei Parea-Mitarbeiterin
Hannelore Oudnia-Moerchen, als sich die ersten Gäste in den Abendstunden auf ihren kurzen Heimweg begaben.

Die rund 30 Personen, die der Einladung folgten, trugen dabei eine Menge zum Erfolg der
Veranstaltung bei: Selbstgebackene Kuchen und mitgebrachte Salate rundeten das
kulinarische Angebot rund um Grillfleisch, Obst und Sommerbowle ab. Für musikalische
Unterhaltung sorgte Saxofonist Kay Großmann, der sonst mit der Show-Big-Band „Swinging
Funfares“ weltweit Events begleitet.

„Ein Sommerfest mit Grillgut ist eine simple Idee. Die Bewohnerinnen und Bewohner freut es aber umso mehr – vor allem, wenn es direkt nebenan ist“, verraten Parea-Mitarbeiterin Hannelore Oudnia-Moerchen und Teamleiterin Olga Hoch. Feste und Aktionen veranstaltet Parea, um in Wohnanlagen von Sahle Wohnen ein nachbarschaftliches Miteinander zu unterstützen.