Langenfeld: Vier Verletzte nach Crash beim Abbiegen

183
Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 15.000 Euro. Foto: Polizei
Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 15.000 Euro. Foto: Polizei

Langenfeld. Am Samstagabend hat sich in Langenfeld ein Verkehrsunfall zwischen drei Autos ereignet. Laut Polizei gab es vier Verletzte.

Nach Angaben der Behörde kam es gegen 18.50 Uhr zu dem Unfall, als eine 42-jährige Düsseldorferin mit ihrem Opel Astra in Langenfeld-Richrath auf dem Winkelsweg unterwegs war. Als die Frau in die Richrather Straße abbiegen wollte, übersah sie den vorfahrtberechtigten Skoda eines 19-jährigen Langenfelders.

Die Autos kollidierten. Durch den wuchtigen Aufprall wurde der Opel gegen den Ford Fiesta einer 59-jährigen Langenfelderin geschoben

Bei dem Unfall wurde der 19-jährige Langenfelder laut Polizei schwer am Arm verletzt. Er und die beiden leicht verletzten Autofahrerinnen sowie die 81-jährige Beifahrerin der Langenfelderin kamen mit Rettungswagens in ein Krankenhaus.

Alle drei Autos waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt werden. Den bei dem Unfall entstandenen Sachschaden schätzt die Behörde auf eine Höhe von rund 15.000 Euro.