Wülfrath: Stadtverwaltung informiert über Energiesparen

99
LED-Lampen verbrauchen weniger Strom als beispielsweise Halogen. Foto: Volkmann
LED-Lampen verbrauchen weniger Strom als beispielsweise Halogen. Foto: Volkmann

Wülfrath. Am Samstag, 20. August, will die Stadt von 10 bis 13 Uhr auf dem Heumarkt mit Bürgerinnen und Bürgern über Energiesparmaßnahmen ins Gespräch kommen.

Die Energiepreise explodieren. In Anbetracht dieser Entwicklung möchte die Stadtverwaltung mit den Wülfratherinnen und Wülfrathern ins Gespräch kommen.

Umweltreferentin Lara Milles, Klimaschutzmanager Gerd Schlüter sowie der Technische Dezernent Stefan Holl werden auf dem Heumarkt für einen konstruktiven Austausch rund um das Thema „Einsparmöglichkeiten von Energie“ vertreten sein. Das Team ist dabei auch für andere Themen wie zum Beispiel Dachbegrünungen oder Mobilität offen.

Stefan Holl sieht der Veranstaltung positiv entgegen: „Trotz des Anlasses freuen wir uns darauf mit möglichst vielen Wülfratherinnen und Wülfrather ins Gespräch zu kommen. Oftmals ist es ja so, dass sich neue Lösungsansätze ergeben, wenn Menschen miteinander sprechen.“