Pädagogisch begleitetes Theaterprojekt für Jugendliche in Düssel

31
Ein Vorhang auf einer Theaterbühne. Foto: pixabay
Ein Vorhang auf einer Theaterbühne. Foto: pixabay

Wülfrath. Einmal auf den „Brettern, die die Welt bedeuten“ stehen? Diesen Wunsch erfüllt die evangelische Kirchengemeinde Düssel Jugendlichen im Alter zwischen elf und dreizehn Jahren mit einem Theaterprojekt. Eine Info-Veranstaltung findet am Mittwoch, 17. August, ab 17.30 Uhr statt.

Die Jugendlichen können sich bei dem Theaterprojekt in einem geschützten Rahmen auf der Bühne ausprobieren, die Alltagswelt verlassen, in neue Rollen schlüpfen und Dinge wagen, die sie im realen Leben so nicht tun würden. Anhand von theaterpädagogischen Übungen werden die Jugendlichen spielerisch an eine Auseinandersetzung mit verschiedenen Gefühlen und Handlungsmöglichkeiten herangeführt.

Diese erworbenen Kenntnisse können dann gezielt in den Rollen eines aufzuführenden Theaterstückes umgesetzt werden.

„Das Projekt dauert vier Monate“, informiert Pfarrer Udo Schmitt. „Aufführungen sind im Januar 2023 im Gemeindesaal in Düssel geplant“. Bei ihm gibt es unter der Rufnummer 0178 319 3196 auch weitere Informationen.

Durchgeführt wird das Projekt von der erfahrenen Theaterpädagogin Christiane Breucker, die selbst auf eine langjährige Bühnenerfahrung zurückblickt und somit die Theaterpädagogik mit dem professionellen Schauspiel verbindet. Kosten entstehen den Teilnehmern nicht.