Skateboard beschädigt Auto: Skater flüchtet

61
Einsatz für die Polizei im Stadtgebiet. Foto: Polizei/Symbolbild
Einsatz für die Polizei im Stadtgebiet. Foto: Polizei/Symbolbild

Velbert. Am späten Samstagabend ist es laut Polizei gegen 22 Uhr an der Oststraße zu einer Unfallflucht gekommen. 

Wie die Polizei berichtet, fuhr eine 18-jährige Velberterin mit ihrem orangefarbigen Mitsubishi Space Star mit Mettmanner Kennzeichen (ME-) auf der Oststraße in Richtung Südstraße.

„Etwa in Höhe Am weißen Stein fuhr auf dem Gehweg ein noch unbekannter Skateboarder in gleicher Richtung neben ihr, der mit seinem Rollbrett während der Fahrt kleine Kunststücke versuchte“, so die Behörde. „Dabei kam er aber bei einem seiner Tricks zu Fall und sein Sportgerät rollte führerlos auf die Straße, wo es von dem Mitsubishi frontal erfasst wurde“.

Der scheinbar unverletzt gebliebene Skater stand auf, holte sein Skateboard von der Straße und lief damit in Richtung Willy-Brandt-Platz davon.

Bei einer Kontrolle ihres Wagens stellte die 18-Jährige fest, dass die Frontschürze am Space Star beim Zusammenprall mit dem Skateboard zerkratzt und eingerissen worden war. Der hierbei entstandene Sachschaden liegt laut Polizei bei etwa 500 Euro.

Der flüchtige Skater wird wie folgt beschrieben:

  • männlich
  • jugendlich, 13 bis 15 Jahre alt
  • zwischen 155 und 165 cm groß
  • schlanke Figur

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Velbert, Telefon 02051 946 6110, jederzeit entgegen.