Velberter Radclub plant Tour nach Garzweiler

55
Ein Fahrrad steht auf einem Weg. Foto: pixabay/Symbolbild
Ein Fahrrad steht auf einem Weg. Foto: pixabay/Symbolbild

Velbert. Eine Radtour zum „größten Erdloch Deutschlands“ plant der ADFC Velbert voraussichtlich am Samstag, 27. August. Als Ausflugsziel ausgewählt hat man den Tagebau Garzweiler. 

Die geführte Radtour zum Tagebau Garzweiler wird unter der Leitung von Bernd Zielke stattfinden. Per Auto und Fahrradanhänger mit Stellplätzen für acht Fahrräder geht es zunächst dorthin. Teilnehmende erkunden die Region und erleben unmittelbar die Auswirkungen des Kohleabbaus in Lützerath und anderen Orten. Es ist eine fachkundige Führung vor Ort geplant.

„Der genaue Termin dafür steht noch nicht fest“, so der Club. Derzeit hat man den 27. August als vorläufiges Datum vorgesehen. Änderungen am Zeitplan seien allerdings möglich.

Die Radtour führt über eine Strecke von rund 60 Kilometern über flaches Gelände. Es besteht die Möglichkeit, nach Unterrichtung und in Abstimmung mit dem Tourleiter (bernd.zielke@adfc-velbert.de) direkt und individuell zum Startpunkt der Radtour im Zielgebiet zu kommen.

Informationen und Hinweise zur Tour sowie die Möglichkeit der Anmeldung unter: www.touren-termine.adfc.de.