Ratingen: Polizei sucht geflüchteten weißen SUV

201
Polizeieinsatz im Stadtgebiet. Symbolfoto: Polizei
Polizeieinsatz im Stadtgebiet. Symbolfoto: Polizei

Ratingen. Am  Freitagnachmittag ist es laut Polizei gegen 13.25 Uhr zu einem Unfall mit Flucht an der Fliednerstraße gekommen.

Dort stand laut Polizei ein silbergrauer Mercedes C180 mit Mettmanner Kennzeichen (ME-)  in Höhe des Hauses Nr. 3 am rechten Fahrbahnrand in Richtung Schützenstraße. Gegen 13.25 Uhr hörten mehrere Zeugen ein lautes Anprallgeräusch und sahen einen weißen BMW-SUV, dessen Fahrer beim Ausparken gegen die linke Seite des Mercedes gestoßen war und sich danach in Richtung Gerhardstraße entfernte ohne eine Schadensregulierung zu ermöglichen.

„Sofort nach zeitnaher Meldung des Unfalls veranlasste polizeiliche Fahndungsmaßnahmen nach dem flüchtigen weißen BMW Geländewagen, von dem bisher noch kein Kennzeichen bekannt ist, verliefen leider ohne einen schnellen Erfolg“, teilt die Behörde mit, die nun in dem Fall ermittelt.

Der Schaden an dem Mercedes soll bei mindestens 1.500 Euro liegen. Unklar ist, ob auch der flüchtige BMW beschädigt worden ist.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Ratingen, Telefon 02102 9981 6210, jederzeit entgegen.