Tischtennis: Stadtmeisterschaften in Heiligenhaus

88
Bei den Stadtmeisterschaften werden die besten Tischtennisspieler in Heiligenhaus ermittelt. Foto: Pixabay
Bei den Stadtmeisterschaften werden die besten Tischtennisspieler in Heiligenhaus ermittelt. Foto: Pixabay

Heiligenhaus. Der Tischtennisclub Heiligenhaus veranstaltet vom 23. bis 27. August die Stadtmeisterschaften in der Sporthalle am Nordring, Eingang Feldstraße.

Die Vereinsführung des TTC 31 lässt die Meisterschaften in neun verschiedene Leistungs- und Altersklassen austragen. Nach dem großen Zuspruch in 2018 und 2019 steht außerdem wieder die Disziplin „Eltern und Kind“ als Doppelpaarung auf dem Spielplan.

Gespielt wird zu folgenden Zeiten, in den einzelnen Disziplinen jeweils Einzel und Doppel.

Dienstag, 23. August:
17.30 Uhr Jugend A und C (incl. Hobbyklasse)
19.00 Uhr Senioren Ü50 und Hobbyklasse für Heiligenhauser Bürger, die (noch) keinem Tischtennisverein angehören,

Freitag, 26. August:
17.30 Uhr Jugend B
19.00 Uhr Herren B

Samstag, 27. August:
14.00 Uhr Eltern / Kind (2 Einzel, ggfs. 1 entscheidendes Doppel)
15.00 Uhr A – Klasse Damen Mixed

„Nach dem erneuten Abbruch der vergangenen Spielzeiten wollen wir den Aktiven eine weitere Gelegenheit bieten, ihre Form zu Beginn der neuen Saison unter Wettkampfbedingungen zu testen“, so der Sportwart des TTC, Jochen Rabstein.

„Zudem hoffen wir auf eine rege Teilnahme sowohl in den Hobbyklassen wie auch in der Eltern-Kind-Konkurrenz“, ergänzt der 1. Vorsitzende des TTC, Wolfgang Tillmann.

Meldungen sind bis zum 22. August an den Sportwart des TTC Heiligenhaus, Jochen Rabstein (tischtennis@rabstein.eu), sowie jeweils 30 Minuten vor Beginn der einzelnen Konkurrenzen in der Halle möglich. Die Teilnahme an allen Konkurrenzen ist kostenlos. Spielberechtigt sind alle Mitglieder der Heiligenhauser Tischtennisvereine sowie alle Bürger der Stadt.