Wohnmobilmesse Caravan Salon mit mehr Ausstellern denn je

25
Das Logo des Caravan Salon ist auf einem Liegestuhl zu sehen.
Das Logo des Caravan Salon ist auf einem Liegestuhl zu sehen. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa

Düsseldorf (dpa) – Die Branchenleitmesse für Wohnmobile und Wohnwagen verzeichnet in diesem Jahr einen Ausstellerrekord. Vom 27. August bis zum 4. September präsentieren 736 Aussteller aus 34 Ländern auf dem Caravan Salon in den Düsseldorfer Messehallen ihre Neuheiten, wie die Messe am Mittwoch mitteilte. Die Veranstalter rechnen mit rund 200.000 Besuchern. 2021 waren trotz Pandemie 185.000 Menschen gekommen.

Technikfans können sich in diesem Jahr dem «Abenteuer Selbstausbau» ihres Mobils widmen. Ein Muster-Stellplatz soll außerdem interessierten Bauern und Winzern Anleitung geben, wie sie selbst Stellplätze anbieten können. Für Einsteiger wird gezeigt, worauf vor dem Kauf oder der Miete von Wohnmobilen und -wagen zu achten ist.

Die aktuellen Krisen gehen auch an der Branche nicht spurlos vorbei. Mit 64.704 neuzugelassenen Freizeitfahrzeugen in den ersten sieben Monaten dieses Jahres übertreffe die Branche zwar ihre Vor-Pandemie-Werte. Es bedeute aber gleichzeitig ein Minus von 13,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, gab der Branchenverband CIVD bekannt. Gründe dafür seien stockende Lieferketten, steigende Material- und Energiepreise sowie Personalmangel.