Gummersbach: Nach Bundesliga-Rückkehr Dauerkartenrekord

20
Fans jubeln im Stadion.
Fans jubeln im Stadion. Foto: Bernd Thissen/dpa/Symbolbild

Gummersbach (dpa/lnw) – Altmeister VfL Gummersbach hat nach der Rückkehr in die Handball-Bundesliga einen Dauerkartenrekord verzeichnet. Mit 1622 verkauften Tickets wurde die alte Bestmarke aus der Saison 2019/20 eingestellt, wie der Verein am Dienstag mitteilte. «Die Zahl der Dauerkartenverkäufe freut uns extrem», sagte VfL-Geschäftsführer Christoph Schindler. «Das zeigt einfach, dass die Fans Lust haben auf die erste Liga.» Aufsteiger Gummersbach startet am Donnerstag beim TBV Lemgo in die neue Saison.