Polizei-Besuch von Schulkindern: Unbeabsichtigter Schuss

83
Ein Schild mit der Aufschrift
Ein Schild mit der Aufschrift "Polizei" hängt an einem Polizeipräsidium. Foto: Roland Weihrauch/dpa/Symbolbild

Blankenheim (dpa/lnw) – Beim Besuch dreier Grundschulklassen in einer Polizeidienststelle in Blankenheim (Kreis Euskirchen) hat sich beim Zeigen einer Dienstpistole unbeabsichtigt ein Schuss gelöst. Es sei niemand verletzt worden, teilte die Polizei in Euskirchen zu dem Vorfall am Dienstag mit. Das Projektil habe eine Ständerwand durchschlagen und sei dahinter in einem Schrank steckengeblieben. Der Beamte habe zuvor die Pistole aus dem Diensttresor genommen, um sie den kleinen Gästen zu zeigen. Die Drittklässler waren zu Besuch im Rathaus, in dem auch die Polizei untergebracht ist. Hinweise auf eine Straftat gebe es nicht, erklärte die Polizei. Es sei Sachschaden entstanden. Die Ermittlungen zum Ablauf des Geschehens würden mit der Staatsanwaltschaft Aachen geführt.